Projektbesuch in der Kindertagesstätte „Agger Pänz“ in Lohmar

28.01.2020

Kindertagesstätte „Agger Pänz“ in Lohmar

im Rahmen unserer Veranstaltungsreihe „Projektbesuche“ möchten wir Sie gerne am Dienstag, den 28. Januar 2020 um 14.00 Uhr in die Kindertagesstätte „Agger Pänz“, Breiter Weg 26, 53797 Lohmar einladen.

Diese ausschließlich für Vertreter der öffentlichen Hand ausgerichtete Veranstaltung bietet ein praxisnahes Forum, um sich über Möglichkeiten termin- und kostensicher zu realisierender Baumaßnahmen aus erster Hand zu informieren, Erfahrungen zu teilen, Ergebnisse zu hinterfragen und gemeinsam miteinander zu diskutieren.

In nur 10 Monaten nach der Vertragsunterzeichnung im Oktober 2017 wurde der Neubau einer viergruppigen Kindertagesstätte auf dem Areal eines ehemaligen Sportplatzes geplant und in Raummodulbauweise errichtet. Dabei wurde großer Wert auf Nachhaltigkeit gelegt, die u. a. in einer Unterschreitung der EnEV-Anforderungen 2016 um über 24%, aber auch der Aufstockungsmöglichkeit zu einer sechsgruppigen Einrichtung ihren Ausdruck findet.

Die Ausschreibung erfolgte als Gesamtvergabe der Leistungsbausteine Planen, Bauen mit funktionaler Leistungsbeschreibung, Bauzwischenfinanzieren und beinhaltet zudem noch Wartungs- und Einregelungsleistungen.

Im Rahmen des „Projektbesuches“ möchten wir die Teilnehmer in kurzen Impulsvorträgen über das Projekt, aber auch über Lösungsansätze für öffentliche Investitionen allgemein informieren:

  • Begrüßung der Teilnehmer
    Peter Madel, Erster Beigeordneter der Stadt Lohmar

  • Erfahrungsbericht zur Vergabe und Realisierung des Neubaus als Gesamtvergabe
    Inga Oberste, Projektleiterin, Amt für Immobilienwirtschaft der Stadt Lohmar
    Martin Siems, Abteilungsleiter Kindertageseinrichtungen/Offener Ganztag, Amt für Jugend und Familie der Stadt Lohmar


  • Raummodulbauweise - eine Alternative zu konventionellen Bauweisen?
    Valentin Hof, Prokurist KLEUSBERG GmbH & Co. KG

  • Kosten- und Terminsicherheit im öffentlichen Bauen - Möglichkeiten und Grenzen alternativer Beschaffungsmodelle
    Carsten Fischer, Geschäftsführer der VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH

  • Ausblick auf die Förderlandschaft in 2020
    Lukas Michels, Prokurist NRW.Bank

Im Anschluss an die Impulsvorträge gegen 15.30 Uhr besteht die Möglichkeit für interessante Gespräche mit den Referenten, Nutzern und anderen kommunalen Vertretern sowie zur Besichtigung der Kindertagesstätte.

Bitte beachten Sie, dass aufgrund der räumlichen Rahmenbedingungen und des parallel stattfindenden Kindergartenbetriebs lediglich eine maximale Teilnehmerzahl von 25 Personen möglich ist.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

Aufgrund der begrenzten Kapazitäten, ist die Veranstaltung bereits ausgebucht.



 
Kindertagesstätte „Agger Pänz“ in Lohmar
Kita „Agger Pänz“ in Lohmar (Bild: VBD)
Klick mich