Neubau der Grundschule „Am Klostergang“ in Zeven

zeven - grundschule
Bild: ABJ Architekten, Hamburg im Auftrag der AUG. PRIEN Bauunternehmung (GmbH & Co. KG)
 
Wählen Sie hier eine Übersicht aller Projekte einer Projektgruppe:

Samtgemeinde Zeven realisiert das neue Schulgebäude im Rahmen einer Gesamtvergabe von Planung und Bau

Die Samtgemeinde Zeven hatte aufgrund des Sanierungsbedarfs und steigender Schülerzahlen den Umzug der Grundschule „Am Klostergang“ an den Standort Lühnenfeld beschlossen. Für die Realisierung wurde neben der Sanierung einer am neuen Standort leer stehenden Schule auch ein Neubau in Betracht gezogen, dessen mögliche Vorteilhaftigkeit durch die VBD im Rahmen einer Wirtschaftlichkeitsuntersuchung analysiert wurde.

Infolge der Ergebnisse wurde seitens der Samtgemeinde der Ersatzneubaus für die Schule im Rahmen einer Gesamtvergabe von Planungs- und Bauleistungen beschlossen und die VBD mit der Durchführung des Vergabeverfahrens betraut. Neben dem Schulneubau gehört auch die Erweiterung der Mensa an der Gauß-Schule zum Projektumfang, die in Zukunft von beiden Schulen gemeinsam genutzt werden soll.
Öffentlicher Auftraggeber Samtgemeinde Zeven
Nutzfläche (NF) 3.067 m²
Planungs- und Bauzeit 19 Monate (Baubeginn I/2017)
Leistungsumfang der VBD Vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, Erstellen der Vergabeunterlagen einschließlich funktionaler Leistungsbeschreibung für Planen und Bau, wirtschaftliche und technische Auswertung der Angebote, Ausschreibungsmanagement, technisches und wirtschaftliches Vertragscontrolling
Besonderheiten Teil der Aufgabenstellung für die Bieter war die Erarbeitung und Planung eines verkehrstechnischen Konzeptes, um einen sicheren Übergang zwischen dem Neubau der Grundschule „Am Klostergang“ und der Erweiterung der Mensa der gegenüberliegenden Gauß-Schule zu gewährleisten.
Klick mich