Teilsanierung und Erweiterung der Carl-Friedrich-Gauß-Oberschule in Zeven

Teilsanierung und Erweiterung der Oberschule in Zeven
Der verglaste Haupteingang führt direkt in das großzügig gestaltete Forum (alle Bilder: Schröder Architekten).
 
Wählen Sie hier eine Übersicht aller Projekte einer Projektgruppe:

Umsetzung modernster pädagogischer Konzepte durch Konzentration an einem Schulstandort

Angesichts wachsender Schülerzahlen sowie des baulichen Zustandes des bestehenden Schulgebäudes wurde durch die Samtgemeinde Zeven beschlossen eine Teilsanierung der Schule vorzunehmen. Die Samtgemeinde entschied sich das Projekt im Rahmen einer Gesamtvergabe auszuschreiben, um neben einem optimalen Bauablauf mit hoher Kosten- und Terminsicherheit weitere Vorteile des Verhandlungsverfahrens nutzen zu können. Der neue Schulkomplex verfügt neben einem abwechslungsreichen Ganztagesangebot auch über ein flexibel nutzbares Schulforum, das zusätzlich für externe Veranstaltungen genutzt werden kann.
Öffentlicher Auftraggeber Samtgemeinde Zeven
Nutzfläche (NF) ca. 7.568 m², davon 3.350 m² Neubaufläche
Planungs- und Bauzeit 18 Monate (Baubeginn I/2015)
Leistungsumfang der VBD Erstellung der Vergabeunterlagen, einschließlich funktionaler Bauleistungsbeschreibung; technischer und wirtschaftlicher Auswertung der Angebote; Ausschreibungsmanagement; Vertragscontrolling
Besonderheiten Durch Realisierung in Bauabschnitten kann der Schulbetrieb weitestgehend ohne Interimsunterbringungen aufrechterhalten werden.
Teilsanierung und Umbau der Oberschule in Zeven - für größere Ansicht hier klicken...
Das großzügige Forum ist flexibel nutzbar und kann auch für externe Veranstaltungen genutzt werden.
Klick mich