Perspektivwechsel gewünscht?

29.03.2019

Architekt/in oder Ingenieur/in mit beratender Funktion für den öffentlichen Hochbau gesucht.

Als Architekt/in arbeiten Sie bei uns als Berater/in der öffentlichen Hand, gestalten kommunale Hochbauprojekte von der ersten Idee bis zur Abnahme und befassen sich mit unterschiedlichen Realisierungsmodellen. Anders als bei der gewöhnlich stark arbeitsteiligen Herangehensweise liegt ihr Fokus fachübergreifend auf dem Gesamtprozess. Bei der Umsetzung konzentrieren wir uns auf Ausschreibungsverfahren für schlüsselfertig geplant und errichtete Gebäude. Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit weniger Schnittstellen führt hier zu wirtschaftlichen Ergebnissen mit hoher Kosten- und Terminsicherheit. Ausgehend von den Interessen der öffentlichen Kunden ist unser Ziel das jeweilige Optimum aus Ästhetik, Funktion, Nachhaltigkeit, Termintreue und Kosten bei größtmöglicher architektonischer Qualität.

Unsere abwechslungsreichen Projekte sind stets von gesellschaftlicher Relevanz und stellen einen repräsentativen Querschnitt der öffentlichen Daseinsvorsorge dar. Zu nennen sind u. a.  Projekte aus den Bereichen Bildung (Teilsanierung und Teilneubau Aggertal-Gymnasium Engelskirchen, Neu-bauten von Kindertagesstätten in Gerolstein und Lohmar), öffentliche Verwaltung (Neubau Rathaus Meckenheim), Wohnen (Neubau öffentlich-geförderter Wohnungsbau in Münster) oder Kultur (Neubau einer Veranstaltungshalle in Meckenheim). In unserem Kölner Büro haben Sie vor allem die folgenden Aufgaben:

  • Sie erarbeiten in einem interdisziplinär zusammengesetzten Projektteam umfassende Grundlagenermittlungen, die alle Aspekte der Planung, Bauausführung und Nutzung der Gebäude antizipieren, z.B. für Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen.
  • Sie erstellen funktionale Bauleistungsbeschreibungen, die die städtebaulichen und architektonischen Aufgabenstellungen formulieren, die gewünschten Funktionalitäten für den Nutzer beschreiben und die Qualitätsstandards belastbar definieren.
  • Sie betreuen integrierte Planungswettbewerbe im Rahmen von Gesamtvergabemodellen.

    Haben Sie keine Scheu einen Kollegen unseres Projektteams über seinen Arbeitsalltag auszufragen und rufen Sie einfach durch unter 0221/77109-520. Bewerbungsunterlagen nehmen wir gern per E-Mail unter koeln@vbd-beratung.de entgegen. Angesprochen und willkommen sind alle Menschen, gleich welchen Geschlechts (m/w/d).

Klick mich