Glossar

Im Bereich alternativer Projektrealisierung und Public Private Partnership
werden viele Fachbegriffe verwendet. Die Wichtigsten erläutern wir hier.
Funktionsbauvertrag

im ├Âffentlichen Stra├čenbau angewandtes ├ľPP-Modell, das auf einem Werklohnvertrag (ÔÇ×BauvertragÔÇť) basiert.

Im Gegensatz zu den aus den 90iger Jahren bekannten Vorfinanzierungsmodellen ├╝bernimmt der Auftragnehmer nicht nur den Bau einer Stra├če oder eines Stra├čenabschnitt und finanziert diesen mit privatem Kapital, sondern ist gleichzeitig auch f├╝r die Bauerhaltung ├╝ber die vereinbarte Vertragslaufzeit verantwortlich.

Der Unterschied zum klassischen Bauvertrag besteht in der Beschreibung der geschuldeten Leistung. Es wird nicht die geschuldete Qualit├Ąt durch die Beschreibung der verwendeten Materialien und der Bautechnik bestimmt, sondern lediglich durch die Beschreibung der Befahrbarkeit (Funktion) der Stra├če ├╝ber einen l├Ąngeren, definierten Zeitraum. F├╝r die Finanzierung und die Bauerhaltung k├Ânnen unterschiedliche Laufzeiten vereinbart werden. Die Verg├╝tung des Auftragnehmers erfolgt im Gegensatz zum A-Modell und zum F-Modell vollst├Ąndig aus ├Âffentlichen Haushaltsmitteln.

Beispiele f├╝r Funktionsbauvertr├Ąge:
  • A61 in Rheinland-Pfalz
  • A81 in Baden-W├╝rttemberg
  • A93 in Bayern
  • Ortsumgehung Miltenberg in Bayern
Klick mich