Glossar

Im Bereich alternativer Projektrealisierung und Public Private Partnership
werden viele Fachbegriffe verwendet. Die Wichtigsten erläutern wir hier.
Betreibermodell

ist ein Finanzierungs- und Organisationsmodell, bei dem Planung, Bau, Finanzierung und der Betrieb eines Infrastrukturprojektes auf einen privaten Vertragspartner übertragen werden, der das Projekt weitgehend im eigenen Risiko realisiert und über Eigenkapital und langfristige Bankdarlehen finanziert Die Refinanzierung des Kapitaldienstes und der Betriebskosten erfolgt über Einnahmen, die die Nutzer für die Inanspruchnahme der Dienste entrichten müssen. In der Regel erbringt der private Betreiber seine Leistungen dabei im Namen und auf Rechnung der Kommune oder auf Basis einer Konzession im eigenen Namen. Grundlage ist stets ein Betreiber- oder Konzessionsvertrag, in dem sich die Kommune die erforderlichen Kontroll- und Eingriffsrechte sichert und ihren Einfluss bewahrt. Die Vertragslaufzeit beträgt in der Regel zwischen 20 bis 30 Jahre.
Klick mich