Grundsteinlegung für 422 neue Mietwohnungen

09.05.2018

Baubeginn für neue Wohnkomplexe in Berlin

Heute fand in Berlin die feierliche Grundsteinlegung für gleich drei Wohnungsbauprojekte im Bezirk Marzahn-Hellersdorf statt. Die Städtische GESOBAU AG wird bis zum Frühjahr 2020 am Kummerower Ring, in der Lion-Feuchtwanger-Straße und in der Tangermünder Straße insgesamt 17 Wohnhäuser mit einer von Wohnfläche von über 42.000 m² entstehen lassen. Ein Fokus liegt hierbei darauf, Wohnräume für Senioren zu schaffen.

Im Rahmen der Veranstaltung legten Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle, Bausenatorin Katrin Lompscher und Jörg Franzen, Vorstandsvorsitzender der GESOBAUG AG symbolisch den Grundstein für die neunen Bauprojekte nieder, die im sogenannten GÜ-Verfahren durch einen Generalübernehmer gesamtverantwortlich geplant und errichtet werden.

Bausenatorin Katrin Lompscher untermauert mit ihrer Aussage nochmals die Wichtigkeit des Wohnbauprojektes, in dem sie darauf verwies: „Berlin ist eine Mieterstadt. 80 Prozent der Berliner wohnen zur Miete. Deshalb ist es für sie wichtig, dass mehr Wohnräume zu fairen Preisen auf den Markt kommen.

Die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH war an den Standorten Lion-Feuchtwanger-Straße und Tangermünder Straße als Projektsteuerer bei der Vorbereitung und Begleitung des europaweiten Ausschreibungsverfahrens für die GESOBAU AG tätig. Neben der Strukturierung des Vergabeverfahrens hat die VBD insbesondere die funktionalen Leistungsbeschreibungen erarbeitet, auf deren Grundlage Generalübernehmer Gesamtangebote für die Planungs- und Bauleistungen einreichten. In die Bewertung der Wirtschaftlichkeit flossen nicht nur die Pauschalfestpreise für die Gesamtleistungen, sondern auch qualitative Aspekte der eingereichten Architekturentwürfe im Sinne eines integrierten Architektenwettbewerbs ein. Die technische und wirtschaftliche Auswertung der Angebote zählte ebenfalls zum Leistungsumfang der VBD, die Projekt auch in der Planungs- und Bauphase mit Leistungen des Vertragcontrollings begleitet.
Weitere Informationen: Pressemeldung der GESOBAU AG (externer Link)
Grundsteinlegung für den Wohnungsbau im Bezirk Marzahn-Hellersdorf
Bezirksbürgermeisterin Dagmar Pohle, Bausenatorin Katrin Lompscher und Jörg Franzen, Vorstandsvorsitzender der GESOBAUG AG, bei der feierliche Grundsteinlegung (Bild: VBD)
Klick mich