Beginn der Bauarbeiten an der Universität in Leipzig

12.04.2018

Neubau des Labor- und Forschungsgebäude startet planmäßig

Mit dem am 12. April 2018 erfolgten symbolischen Spatenstich in Leipzig beginnen die Bauarbeiten für den Neubau des Deutschen Zentrums für integrative Biodiversitätsforschung Halle-Jena-Leipzig (iDiv). Neben dem Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, der Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange und dem Abteilungsleiter Landesbau im Finanzministerium Bernd Engelsberger, war auch die Rektorin der Universität Leipzig Prof. Dr. Beate Schücking bei dem feierlichen Festakt anwesend.  

Der Neubau des Forschungsgebäudes für die Uni Leipzig wird in der Puschstraße in der Nähe zum naturwissenschaftlichen Universitätscampus und der Deutschen Nationalbibliothek entstehen. Der Neubau des Forschungsgebäudes umfasst neben Büro-, Labor- und Lagerräume auch eine Bibliothek, sowie Beratungs- bzw. Seminarräume. 

Ministerpräsident Michael Kretschmer betonte in seiner Rede, denn hohen Stellenwert des iDiv:

Nach nur kurzer Aufbauarbeit hat sich das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung iDiv zu einer internationalen Marke entwickelt und vernetzt etwa 300 Wissenschaftler, Mitarbeiter und Mitglieder unterschiedlicher Fachrichtungen aus 30 Nationen an den Standorten Halle, Jena und Leipzig. Der Neubau des Forschungsgebäudes in Leipzig ist ein weiterer Baustein, um die komplexe Forschung rund um den nachhaltigen Umgang mit der Vielfalt unseres Planeten zu stärken. Und das funktioniert am besten über die Städte- und Landesgrenzen hinweg. Deshalb freue ich mich, dass wir diese zukunftsweisende Forschung gemeinsam mit Sachsen-Anhalt und Thüringen weiter voranbringen können.

Das Projekt wird im Rahmen eines Totalunternehmermodells realisiert. Die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH hat den Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement mit der Strukturierung Vergabeverfahrens, der Erstellung der allgemeinen und wirtschaftlichen Teile der Vergabeunterlagen, der wirtschaftlichen Auswertung der Angebote sowie bei der Durchführung des Verhandlungsverfahrens unterstützt.
Weitere Informationen: Link zur Homepage des iDiV (externer Link)
Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, der Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange und dem Abteilungsleiter Landesbau im Finanzministerium Bernd Engelsberger, Rektorin der Universität Leipzig Prof. Dr. Beate Schücking bei dem symbolischen Spatenstich (Bild: VBD)
Ministerpräsidenten Michael Kretschmer, Wissenschaftsministerin Dr. Eva-Maria Stange, Abteilungsleiter Landesbau im Finanzministerium Bernd Engelsberger und die Rektorin der Universität Leipzig Prof. Dr. Beate Schücking beim symbolischen Spatenstich (Bild: VBD)
Klick mich