Vertragsunterzeichnung für ein neues Laborgebäude

20.10.2017

GÜ-Verfahren in Leipzig erfolgreich abgeschlossen

Heute erfolgte in Leipzig der Vertragsunterzeichnung für ein neues Hochschulgebäude. Damit konnte der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) das im August 2016 begonnen Vergabeverfahren erfolgreich abschließen.

Das Deutsche Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig erhält in Leipzig auf dem Gelände der „Alten Messe“ ein modernes Büro- und Laborgebäude. In einem europaweit durchgeführten Generalübernehmerverfahren, bei dem auf Basis einer funktionalen Leistungsbeschreibung ein Planungsentwurf und die schlüsselfertige Errichtung des Gebäudes ausgeschrieben waren, hatte sich die Fa. Depenbrock Partnering GmbH & Co.KG aus Bielefeld mit dem Entwurf des Architektenbüros BRECHENSBAUER WEINHART & PARTNER ARCHITEKTEN aus München gegen ihre Mittbewerber durchgesetzt.

Im Freistaat Sachsen wurden bislang nur wenige vergleichbare Verfahren für die Vergabe von Planungs- und Bauleistung aus einer Hand durchgeführt. Die Ergebnisse des Verhandlungsverfahrens zeigen aber, dass nicht nur die Kostenvorgaben eingehalten werden können. Auch der eingereichte Entwurf für ein architektonisch attraktives, funktionales und energetisch-nachhaltiges Gebäude wird den Anforderungen und Besonderheiten des iDiv in allen Belangen gerecht.

Ab 2020 werden Wissenschaftler aus aller Welt zur Erforschung und Erhaltung der Artenvielfalt auf unserem Planeten in dem neuen Gebäude mit einer NUF von ca. 4.300 m² tätig sein werden.

Gemeinsam mit dem Büro phase1 aus Berlin und der Rechtsanwaltskanzlei Luther aus Leipzig unterstützte die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH die Niederlassung Leipzig II bei der Strukturierung, Vorbereitung und Durchführung dieses Vergabeverfahrens.  
Neubau eines Forschungs- und Laborgebäudes
Die Fassadenbegleitung aus Kupferblech wurde nicht nur wegen der außergewöhnlichen Optik, sondern auch wegen ihrer Nachhaltigkeit ausgewählt.  (Bilder: Brechensbauer Weinhart + Partner Architekten mbB im Auftrag der Depenbrock Partnering GmbH & Co. KG, Visualisierungen: Maximilian Illing, München )
Neubau eines Forschungs- und Laborgebäudes
Das Forum bildet als mehrgeschossiger Raum über alle Ebenen das Herzstück des Gebäudes und beherbergt alle Kommunikationsflächen.
Klick mich