Neubau einer Kita in Chemnitz

14.08.2017

Feierlicher Baustart mit vielen Gästen

Am vergangenen Freitag wurden in der Stadt Chemnitz die Bauarbeiten für eine neue Kindertagesstätte feierlich aufgenommen. Der Neubau für insgesamt 100 Kinder wird auf dem Gelände der Technischen Universität Chemnitz errichtet.

Das Studentenwerk Chemnitz- Zwickau als Träger des Neubaus hatte zu diesem Anlass   alle Projekteverantwortlichen und weitere Gäste zum offiziellen, ersten Spatenstich nach Chemnitz eingeladen. Mit vertreten waren die Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst Dr. Eva- Maria Strange, die Oberbürgermeisterin der Stadt Chemnitz Frau Barbara Ludwig und der Rektor der TU Chemnitz Prof. Dr. Gerd Strohmeier.

Aufgrund höherer Geburtenzahlen in den vergangenen Jahren und der gestiegenen Zahl von Kindern von Asylsuchenden besteht in Chemnitz Bedarf an zusätzlichen Kinderbetreuungsplätzen. Um die Kita möglichst schnell zu erhalten, hatte sich das Studentenwerk entschlossen, die Planung und die schlüsselfertige Errichtung gemeinsam im Rahmen eines GÜ- Verfahrens auszuschreiben.

Im Ergebnis der europaweiten Ausschreibung konnte sich die Baufirma Fechtelkord & Eggersmann GmbH gegenüber den anderen Teilnehmern durchsetzen. Ihr eingereichtes Angebot, bestehend aus Architekturentwurf und allen erforderlichen Bauleistungen zum Pauschalfestpreis, konnte die Kriterien der Ausschreibung am besten erfüllen und bot mit Investitionskosten von rund 2,2 Mio. Euro das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Anlässlich des ersten Spatenstichs stellte das Bauunternehmen den anwesenden Gästen das bezuschlagte Projektkonzept noch einmal vor und gab Einblicke in das zukünftige Gebäude. Nachdem die Baugenehmigung für das Projekt erteilt wurde, wird in den kommenden Tagen schon mit der Baustelleinrichtung begonnen. Die Fertigstellung ist bereits für Ende März 2018 geplant.

Die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden mbH unterstützte das Studentenwerk Chemnitz-Zwickau mit umfassenden wirtschaftlichen und technischen Beratungsleistungen bei der Vorbereitung und Ausschreibung des Projektes. Zu den Leistungen zählten u.a. die vorläufige Wirtschaftlichkeitsuntersuchung, die Erarbeitung der Vergabeunterlagen einschließlich der funktionalen Bauleistungsbeschreibung und die Unterstützung bei der Angebotsauswertung. Darüber hinaus begleitete die VBD alle Termine im Vergabeverfahren.
Weitere Informationen: Beitrag im Sachsen Fernsehen (externer Link)
Neubau einer Kindertagesstätte in Chemnitz
Gemeinsam mit den zukünftigen Nutzern erfolgte der symbolische, erste Spatenstich (Bild: VBD)
Klick mich