Denkmalgeschütztes Landratsgebäude wird saniert

18.02.2010

Drittes ÖPP-Projekt des Landkreises Wittenberg erfolgreich vergeben

In einem Pressegespräch informierte Landrat Jürgen Dannenberg (Linke) über den erfolgreichen Abschluss des europaweiten Vergabeverfahrens zur Sanierung des historischen Wittenberger Landratsamtes im Rahmen einer Öffentlich Privaten Partnerschaft. Das von 1878 bis 1880 nach Entwürfen von Franz Schwechten errichtete denkmalgeschützte Gebäude wird für ca. 2,5 Mio. € saniert und umgebaut und soll am November 2010 wieder von der Kreisverwaltung genutzt werden. Vertragspartner ist die Bilfinger Berger Hochbau GmbH, Niederlassung Leipzig, die sowohl die Bau- als auch Wartungsleistungen erbringen wird. Finanzierungspartner ist die Deutsche Kreditbank AG.

Das ÖPP-Verfahren, das von der VBD Beratungsgesellschaft für Behörden begleitet wurde, ist das bereits das dritte des Landkreises Wittenberg.
Klick mich