Pläne für neues Bürgerhaus in Neuenhagen bei Berlin vorgestellt

19.01.2010

ÖPP-Verfahren für Planung, Neubau und Betrieb eines Bürgerhauses erfolgreich abgeschlossen

Auf einer sehr gut besuchten Bürgerversammlung stellte Bürgermeister Jürgen Henze gemeinsam mit dem Architekten des Planungsbüros pbr Jena den Entwurf für das neue Bürgerhaus der Gemeinde vor.

Nach intensiver Diskussion hatte die Gemeindevertretung im Herbst 2008 beschlossen, die Planung, Errichtung und ausgewählte Gebäudemanagementleistungen für ein neues Bürgerhaus im Rahmen eines ÖPP-Modells auszuschreiben. Die Gemeinde hatte bereits gute Erfahrungen mit ÖPP beim Neubau von zwei Kindergärten gesammelt.

Im Ergebnis eines europaweiten Verfahrens erhielt die Niederlassung Jena der Ed. Züblin AG den Zuschlag. Das neue Gebäude wir die deutlich erweiterten Räume der Gemeidnebibliothek, einen großen Saal für Musik- und Tanzveranstaltungen, mehrere Vereinsräume, eine Bohlebahn und ein Restaurant beherbergen. Damit erhält die Gemeinde anstelle das alten inzwischen baufälligen Bürgerhauses ein modernes kulturelles Zentrum. Zur Finanzierung der Investition in Höhe von ca. 6,5 Mio. € können Mittel aus dem KfW-Sonderprogramm 212 genutzt werden.

Die VBD Beratungsgesellschaft für Behörden erstellte sowohl die funktionale Bauleistungsbeschreibung als auch die anderen Teile der Vergabeunterlagen und betreute das europaweite ÖPP-Vergabeverfahren und das Genehmigungsverfahren.
Klick mich